Zum Inhalt springen

Kinderwoche 2014

Dienstagnachmittag, 8. April, 16.00 Uhr: Eine laaaaange Karawane schlängelte sich vom Blumenfeld bei der Olwo entlang der renaturierten Worble zum Sekundarschulhaus im Worbboden.
Zwei echte Kamele, zwei Esel und ein Hund waren die tierischen Darsteller, dazu etwa 100 Menschen, die meisten Kinder. Diese waren Teilnehmer der Kinderwoche, die seit über 20 Jahren jeweils in den Frühlingsferien während vier Tagen stattfindet. Herr Grädel vom Erlebnishof in Huttwil ist mit zwei seiner vielen verscheidenen Tieren angereist, um den Kindern diesen Spass zu ermöglichen (kamele.ch). So bildete die Karawane mit zwei den echten Kamelen Abschluss und Höhepunkt des Ausflugtags.
Ein weiterer Höhepunkt bildet der Abschlussabend, dem unzählige Eltern, Grosseltern, Göttis und Gotten mit Neugier und Stolz beiwohnen. Während rund einer Stunde erhalten die Besucher Einblick in die Aktivitäten der verschiedenen Interessegruppen - das geht von Sport über Filzarbeiten und Schauspiel bis zu Wellness und mehr. Aus der Küchengruppe gibt's Feines zu kosten und die Werke aus der Bastelgruppe können bewundert werden. Den roten Faden bei allen Aktivitäten bildete die Geschichte von Abraham, der auf Geheiss von Gott seine Heimat verliess und mit Kind und Kegel - in einer grossen Karawane - durch die Wüste nach Ägypten zog.
Die Kinder erfahren durch das Erzählen der Geschichte von Worbboden: Kamele gesichtet!

Abraham, dass dieser auf Gott vertraute. Alles in dieser Woche war auf das Thema ausgerichtet: Tätigkeiten in den Interessengruppen, die Lieder und natürlich auch die Karawane.
Nicht nur Kinder und die Besucher am Abschlussabend freuen sich, sondern immer auch die Veranstalter und das vorbereitende Team. Um den 81 Kindern diese erlebnisreichen, fägigen Tage zu ermöglichen, standen über 20 freiwillige Helfer/innen im Einsatz. Sie alle freuen sich darüber, dass wiederum so viele Eltern ihre Kinder während den vier Tagen anvertraut haben.
Noch mehr Bilder finden sie hier.
Gertrud Trittibach, Worb 

Was wir machen:

Spielen, in Interessengruppen mitmachen, Gemeinschaft erleben, biblische Geschichten hören, Zvieri essen und einen Abschlussabend gestalten.


Wann und wo treffen wir uns:

Montag 7. April 2014 von 13:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag 8. April 2014 10:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch 9. April 2014 von 13:30 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 10. April 2014 13:30 bis 17:00 Uhr
Abschlussabend für die ganze Familie Donnerstag 10. April 2014 19:30 bis ca. 21:00 Uhr
Treffpunkt ist an allen Tagen in der Aula Worbboden, Lauigasse 5, Worb


Wer macht mit:

Kinder ab dem erreichten 5. Lebensjahr bis und mit 5. Klasse

Kosten:

Franken 30.- pro Kind inklusive Verpflegung


Bilder von der Kinderwoche

Bilder aus der Kinderwoche werden auf dieser Website publiziert. Wenn Teilnehmende das nicht wünschen bitte auf der Anmeldung vermerken.